Aufstriche

Bärlauch-Pesto

Zutaten:

  • 2 Bund Bärlauch (oder ersatzweise Schnittlauch)
  • 3 EL Mandeln
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
fig-Baerlauch-Pesto

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten im Mixer pürieren.
  2. Olivenöl zugeben nochmals kurz durchmischen.

Gekühlt ist das Bärlauchpesto circa eine Woche lang haltbar.

Hefeschmelz

Zutaten:

  • 3 EL Margarine
  • 1 Tasse Mehl
  • 2 Tassen Soja- oder Hafermilch
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Tomatenmark (optional)
  • 1 TL Gartenkräuter (optional)
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
fig-Hefeschmelz

Zubereitung:

  1. Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl zugeben und leicht anrösten.
  2. Gemüsebrühe untermischen und mit Soja- oder Hafermilch aufgießen.
  3. Die Mischung bei starker Hitze einmal kurz aufkochen lassen.
  4. Die Soße bei schwacher Hitze circa 10 Minuten lang ausquellen lassen, dabei nach und nach weitere Gewürze einrühren.

Je nachdem, mit wie viel Flüssigkeit der Hefeschmelz zubereitet wird, kann damit ein zähflüssiger Käse-Ersatz beispielsweise für Pizza und Lasagne oder auch eine dünnflüssige “Rahmsauce” für Nudeln, Lauch, usw. zubereitet werden. Im letzteren Fall kann der Hefeschmelz auch mit etwas Öl und Soja-Cuisine verfeinert werden.

Hummus

Zutaten:

  • 1 Glas Kichererbsen (gekocht)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
fig-Hummus

Zubereitung:

  1. Kichererbsen mit einem Stabmixer pürieren.
  2. Knoblauch fein schneiden und gemeinsam mit Olivenöl und weiteren Gewürzen unter die Kichererbsen-Masse mischen.
  3. Erkalteten Hummus mit Petersilie überstreuen.

Hummus eignet sich, nach Belieben mit etwas Petersilie bestreut, als dekorativer Aufstrich auf Baguette-Scheiben für ein kaltes Buffet.

Obazda

Zutaten:

  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika-Pulver
  • 1 EL Soja-Cuisine (optional)
  • Schnittlauch (optional)
fig-Obazda

Zubereitung:

  1. Gekochte Kartoffeln schälen und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Eine Zwiebel fein schneiden und mit Senf und Gewürzen in die Kartoffel-Masse rühren.
  3. Öl und nach Belieben Soja-Cuisine zugeben und alle Zutaten zu einer streichfähigen Paste verrühren.

Der fertige Obazda kann nach Wunsch mit Schnittlauch garniert werden.

Tomaten-Pesto

Zutaten:

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 150 ml Olivenöl
  • 3 EL geschälte Mandeln
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Haferflocken (fein)
  • 3 Knoblauchzehen
  • Etwas Petersilie oder Maggikraut
fig-Tomatenpesto

Zubereitung:

  1. Getrocknete Tomaten mit heißem Wasser übergießen, kurz quellen lassen und leicht ausdrücken.
  2. Tomaten mit Kräutern der Provence überstreuen, mit Olivenöl beträufeln und einige Zeit ziehen lassen.
  3. Mandeln, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Knoblauch und etwas Petersilie oder Maggikraut im Mixer pürieren.
  4. Die eingelegten Tomaten, etwas Salz, Pfeffer und Öl nach Bedarf zugeben und alle Zutaten gemeinsam kurz pürieren.

Tzatziki

Zutaten:

  • 1 Gurke oder Zucchini
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 500 ml Soja-Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Garten-Kräuter (optional)
fig-Tzatziki

Zubereitung:

  1. Gurke raspeln, salzen, und etwas ziehen lassen.
  2. Knoblauch fein schneiden und unter die geraspelte Gurke mischen.
  3. Soja-Joghurt zugeben und alle Zutaten gut vermischen.
  4. Den Tzatziki nach Belieben mit etwas Pfeffer und/oder beliebigen Kräutern würzen und nochmals etwas ziehen lassen.

Tzatziki schmeckt prima auf Fladen- oder Stockbrot. Er kann ebenso als “Dip” für Ofenkartoffeln verwendet werden.