Bedienung

Vim wird meist komplett über die Tastatur gesteuert. Damit es bei einer begrenzten Anzahl an Tasten möglich ist schnell durch Dateien zu navigieren, Text einzugeben sowie Editierbefehle auszuführen, wurden verschiedene Ebenen (“Modi”) eingeführt. Je nach aktivem Modus haben die Tasten verschiedene Bedeutungen.

  • Beim Start von Vim befindet man sich im Normalmodus.
  • In einen anderen Modus gelangt man durch Drücken einer entsprechenden Taste.
  • Durch Drücken von ESC gelangt man in den Normalmodus zurück.

Um Vim zu beenden, kann man im Normalmodus ZQ (schließen, Änderungen verwerfen) bzw. ZZ (schließen, Änderungen speichern) eingeben.